Aktuelles:

 

21. September 2021

Mitgliederversammlung 2021

Am 13.09.2021 fand im Neuöttinger Stadtsaal nach einer längeren Zwangspause die Mitgliederversammlung statt. Neben den Jahresabschlüssen 2019 und 2020 und dem Haushaltsplan 2021 standen auch Neuwahlen auf der Tagesordnung. Hr. Peter Haugeneder, bisher 1. Vorsitzender, stellte sein Amt ebenso zur Verfügung wie Hr. Dr. Bernhard Barbarino, bisheriger Schatzmeister. Beide bleiben dem Verein aber als Beisitzer verbunden. Als 1. Vorsitzende wurde Fr. Maria Lehner gewählt, als 2. Vorsitzende Beate Öztürk. Neue Schatzmeisterin ist die bisherige Schriftführerin Barbara Strehle. Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

16. September 2021

Themen-Spaziergang – Demenz

Im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche findet in Taufkirchen an der Vils an 3 Tagen ein geführter Themenspaziergang statt. Er dauert ca. 2 Stunden. Der erste Spaziergang findet am 18.09.2021 um 10 Uhr statt. Nähere Infos finden Sie hier.

 

 

26. August 2021

Kinotipp: The Father

Heute startet der Film „The Father“ in den Kinos. Selten hat ein Film die Schwere der Demenzkrankheit in voller Wirkung gezeigt, wie es „The Father“ von Regisseur Florian Zeller getan hat. Basierend auf seinem eigenen Theaterstück „The Father“ schildert der französische Regisseur in seinem Debütfilm die Demenzkrankheit aus der Sicht desjenigen, der an der Krankheit leidet. So wird ein akkurates Bild gezeichnet, das auch Angehörigen von Demenzkranken zeigt, wie schockierend schon kleinste Änderungen im Alltag ihrer Liebsten sein können. Nähere Infos zum Film finden Sie hier.

 

 

14. August 2021

Aktionstage im Landkreis Deggendorf

Im Rahmen der Bayerischen Demenzwoche finden vom 17. bis 25.09.2021 in Deggendorf, Plattling, Osterhofen und Hengersberg Aktionstage statt.  Nähere Infos finden Sie hier.

 

 

05. August 2021

Alpakas – Senioren und Demenz

Nähere Infos finden Sie hier

 

 

27. Juli 2021

Mitgliederversammlung der Alzheimer Gesellschaft Landkreis Alötting e. V.

Bitte merken Sie sich den Termin unserer nächsten Mitgliederversammlung vor:

13. September 2021 um 19 Uhr im Stadtsaal von Neuötting

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Vorstandswahlen. Die Einladungen werden rechtzeitig verschickt.

 

 

15.07.2021

Bayerische Demenzwoche

Von 17. bis 26. September 2021 findet die zweite bayerische Demenzwoche statt. Für die Bevölkerung und interessierte Fachkreise besteht die Möglichkeit, sich über das Krankheitsbild sowie die Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu informieren. Nähere Informationen zu den verschiedenen Veranstaltungen finden Sie hier.

 

 

29.06.2021

Pflegerinnen können Anspruch auf Mindestlohn für 24 Stunden täglich haben

Betreuungskräfte, die Pflegebedürftige rund um die Uhr in deren Wohnung versorgen, können Anspruch auf den Mindestlohn für 24 Stunden täglich haben. Der Mindestlohnanspruch gilt hier auch für Bereitschaftszeiten und auch für ausländische Arbeitgeber, wie am Donnerstag (24.06.2021) das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschied. (Az. 5 AZR 505/20).

Das BAG bestätigte nun, dass der gesetzliche Anspruch auf Mindestlohn auch ausländische Arbeitgeber und auch Bereitschaftszeiten umfasst. Betreuerinnen, die rund um die Uhr arbeiten oder sich nachts zumindest auf Zuruf bereithalten müssen, könne daher der Mindestlohn für volle 24 Stunden pro Tag zustehen.

Pressemitteilung des BAG

 

 

15.06.2021

Landespflegegeld

Ihr Angehöriger ist an Demenz erkrankt und hat bereits Pflegegrad 2 oder höher? Dann können Sie einen Antrag auf das Landespflegegeld stellen, sofern Sie Ihren Hauptwohnsitz in Bayern haben. Das Landespflegegeld beträgt 1.000,- € pro Jahr. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

 

 

27.05.2021

Helferkreisschulung

Im Juni 2021 findet eine Helferkreisschulung statt. Nähere Infos finden Sie hier.

 

 

28.04.2021

Einladung zur Maiandacht und zum Angehörigentreffen

Am 8. Mai 2021 feiern wir eine Maiandacht. Im Anschluss findet das Angehörigentreffen statt. Näheres finden Sie hier.

 

 

30.03.2021

Musik im Kopf

Alzheimer-​Patienten verlieren ihre kognitiven Fähigkeiten – doch trotz Demenz können sie noch altbekannte Lieder singen oder ein Instrument lernen. Selbst wenn das Sprechen und Spielen nicht mehr möglich ist, bleibt Musik als Kommunikationsmittel. Am Sonntag, den 18. April 2021 findet von 15 bis 16 Uhr ein interaktives Konzert zum Mitsingen statt.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen!

 

 

15.02.2021

Demenz-Forschungsprojekts “Digitales Demenzregister Bayern”

Das Projekt „digiDEM Bayern“ baut zu einen ein Demenzregister auf, um Verläufe der Krankheit und die Lebenslagen der Angehörigen zu erforschen. Zum anderen entwickelt es digitale Unterstützungsangebote, wie z. B. einen Hörtest, den Sie hier machen können. Daneben gibt es eine sogenannte „Angehörigenampel“. Als pflegender Angehöriger können Sie in einem Selbsttest herausfinden, welchen körperlichen und seelischen Belastungen Sie ausgesetzt sind und welche Folgen damit verbunden sind.

Sind Sie neugierig geworden? Hier finden Sie mehr.

 

 

21.01.2021

Bei der Alzheimer Gesellschaft Landkreis Altötting sind derzeit alle Veranstaltungen ausgesetzt. Dies gilt auch für die Schulung für ehrenamtliche und nicht ehrenamtliche Helfer*innen. Die Wiederaufnahme von Veranstaltungen wird rechtzeitig in der Tageszeitung und auf unserer Homepage bekannt gegeben.

 

 

03.12.2020

Im Dezember finden keine Veranstaltungen statt.

 

 

17.11.2020

Angehörigentreffen

Im November findet kein Angehörigentreffen statt.

 

 

12.11.2020

Buchtipp

Sind Sie auf der Suche, wie Sie Ihren betroffenen Angehörigen aktivieren können? Hier haben wir einen Buchtipp für Sie: „Herbstvergnügen“ von Andrea Friese. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

04.11.2020

Corona-bedingte Sonderregelungen in der Pflege

Um die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln weiterhin sicher stellen zu können, wurde die Pauschale von 40,- € auf 60,- € monatlich angehoben. Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz wurde die Frist bis Ende Dezember 2020 verlängert.

Ferner wurde die Ansparfrist für nicht verwendete Entlastungsbeträge aus dem Jahr 2019 für alle Pflegegrade bis zum 31.12.2020 verlängert. Leistungen, die am Ende eines Kalenderjahres 2020 nicht verbraucht wurden, können bis zum 30. Juni des Folgejahres noch genutzt werden.

 

 

27.10.2010

Menschen mit Behinderung zahlen bald weniger Steuern

Die Bundesregierung hat beschlossen, den Behinderten-Pauschbetrag zu verdoppeln. Die neuen Regelungen gelten ab 01.01.2021, d. h. erst bei der Steuererklärung für 2021 kommen Sie in den Genuss dieses Vorteils. Damit Sie von der Steuererleichterung profitieren, prüfen Sie bitte, ob Ihr Schwerbehindertenausweis noch gültig ist.

Neu ist, dass auch Menschen mit einem Grad der Behinderung von 20 von einem Pauschbetrag einen Vorteil haben. Mit dem Eintrag eines Pauschbetrages ist dann ein Einzelnachweis der Aufwendungen dann nicht erforderlich.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

10.10.2010

Unterstützung im Alltag

Seit Mitte August gibt es neue Flyer zu den Angeboten zur Unterstützung im Alltag. Die Flyer richten sich an neue und bereits anerkannte Träger von Angeboten zur Unterstützung im Alltag und geben einen Überblick über die aktuellen Anerkennungs- und Fördervoraussetzungen für die einzelnen Angebotsformate. Zusätzlich gibt es auch noch Flyer mit Informationen und Tipps zur Anerkennung und Förderung.
Die Flyer im praktischen DIN A4-Format können Sie auf der Homepage der Fachstelle für Demenz und Pflege Bayern herunterladen:
www.demenz-pflege-bayern.de/material-und-kalender/material/

In gedruckter Form können Sie die Flyer unter info@demenz-pflege-bayern.de bestellen. Bitte geben Sie dazu die Anzahl der gewünschten Flyer, Ihre Adresse und Kontaktdaten für Rückfragen an.

 

 

02.09.2020

Woche des bürgerlichen Engagements

Vom 11. bis 20. September 2020 fand bundesweit die Woche des bürgerschaftlichen Engagements statt. Viele Städte und Gemeinden richteten ihren Fokus daher auf das Ehrenamt.

Das Ehrenamt ist vielfältig, in Einzelaktionen oder als regelmäßiges Engagement in einer Institution wie beispielsweise einem Verein.

Auch die Alzheimer Gesellschaft Landkreis Altötting e. V. basiert auf rein ehrenamtlicher Tätigkeit. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle ehrenamtlichen Helfer im Namen des Vorstandes!

Haben Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit in unserem Verein? Jede Art des Engagements ist willkommen, jeder Beitrag zählt, ob er von einer großen Öffentlichkeit wahrgenommen und mit Preisen und Auszeichnungen belohnt wird oder ob er im Verborgenen geschieht. Eines ist allen gemeinsam: Das gute Gefühl, das bleibt, wenn man etwas Uneigennütziges getan hat, nicht weil man muss, sondern weil man kann.

Wenn Sie sich in unserem Verein engagieren wollen, sei es als ehrenamtlicher Helfer oder im Rahmen der Vorstandsarbeit, können Sie sich gerne bei Frau Rosmarie Lehner (Tel. 08671-4883, E-Mail ml@alzheimer-altoetting.de) informieren.

 

 

Archiv:

Demenz – was ist das?